Trails, wohin das Auge reicht

Es ist unmöglich alle Davoser Bike-Highlights aufzuzählen. Deshalb haben wir uns hier auf einige Tipps beschränkt. Nervenkitzel für Freerider garantiert beispielsweise die Freeride-Piste auf Gotschna. Wer hingegen die berühmt berüchtigte Bahnentour meistert, erlebt insgesamt über 10‘000 Abfahrts-Höhenmeter. Geniesser und Familien finden weniger schweisstreibende Radwege entlang der Landwasser und durch das wunderschöne Sertig- oder Dischmatal.

Alps Epic Trail Davos

Alps Epic Trail Davos

Der längste Singletrail befindet sich in Davos. 45 Kilometer dauert der Fahrspass vom Jakobshorn über die beiden Walserdörfer Sertig und Monstein bis nach Filisur. 2014 wurde diese Strecke von der IMBA als offizieller «Epic Trail» ausgezeichnet und gehört somit zu den besten Strecken weltweit.

Mehr erfahren ⟶
Ducanfurgga

Ducanfurgga

Kein Zaun, keine Strasse, kein Haus. Nur ein Singletrail, mitten in der unberührten Natur. Ein Trail von epischer Länge am Ende der Zivilisation.

Mehr erfahren ⟶
Albula Haute Route

Albula Haute Route

Eine fast unbekannte Route im Albulatal, zwischen den beiden Top-Destinationen Davos Klosters und Lenzerheide. Fahrtechnisch wird hier einiges geboten. Eine echte Traumroute.

Mehr erfahren ⟶
Bahnentour Davos Klosters

Bahnentour Davos Klosters

Neunmal mit den Bergbahnen hoch – und 10‘000 Höhenmeter auf verschiedenen Singletrails hinuntershredden. Die Bahnentour Davos Klosters gilt als der ultimative Enduro-Kick in den Alpen.

Mehr erfahren ⟶
Weitere Biketouren entdecken

Bikepauschalen